· 

Digitale Patientenakte in der Testphase

Ihr alle kennt die aufwendige „Zettelwirtschaft“, die mit der Aufnahme und Anamnese von Patient*innen einhergeht. Deshalb arbeitet MYAIRBAG an einer digitalen Patientenakte. „Wir lassen eine MYAIRBAG/OTT®-App entwickeln, die es künftig auf Rezept geben soll. Ich nenne es gern den OTT®-Therapeuten für die Hosentasche“, erklärt MYAIRBAG-Geschäftsführer Jörg Geppert.

 

Die Anwendung soll alles vereinen, was in Praxen auf Papier und in den Köpfen der Therapeut*innen arbeitet – vom Ausfüllen des Anamnesebogens über die individuellen Therapie- und Medikamenteneinstellungen bis hin zu Blutwerten und gesundheitliche Gefahren, die beim Training zu beachten sind. Zudem soll die App Trainingstipps für zuhause bieten.

 

Wir wollen den Therapeut*innen die Arbeit deutlich erleichtern. Die digitale Patientenakte gibt es künftig als App für Handy und Tablet und als Browserversion für den PC. Unser Ziel ist es, dass dieses Produkt als digitale Gesundheitsapplikation