ZERTIFIKATSFORTBILDUNG - ONKOLOGISCHE TRAININGS- UND BEWEGUNGSTHERAPIE - OTT®


Die wissenschaftliche Datenlage zeigt positive Effekte von individuellen Bewegungsprogrammen auf verschiedene Nebenwirkungen und die Lebensqualität bei Krebspatient*innen. Damit gehört die Bewegungstherapie in das Behandlungskonzept onkologischer Patient*innen.

Die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie (OTT®) ist ein personalisiertes bewegungstherapeutisches Konzept, mit dem Krebspatient*innen vor, während und nach der medizinischen Therapie sowie in einem chronischen Stadium, angeleitet durch zertifizierte Therapeut*innen, trainieren können.


Damit die personalisierten und gesteuerten Trainings- und Bewegungsprogramme auf höchstem Niveau konzipiert und durchgeführt werden können und sich stets nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen richten, bedarf es einer qualifizierten Fortbildung für bewegungstherapeutisches Personal. Diese Fortbildungen sind Grundvoraussetzung, um in die onkologische Versorgung integriert zu werden und vom Zuweisungsmanagement zu profitieren. OTT® - Zertifikate können nur nach Vorlage eines gültigen Qualifikationsnachweises, der den Teilnahmevoraussetzungen entsprechen muss, ausgestellt werden. Der Begriff „OTT®“ ist eine rechtlich geschützte Marke. Bei erfolgreicher Absolvierung der „Fortbildung OTT®“ dürfen die Teilnehmer*innen den Begriff „lizenzierte(r) OTT®-Therapeut*in“ für zwei Jahre verwenden. Eine Verlängerung der OTT®-Lizenz ist durch die Teilnahme an einem OTT®-Refresher-Kurs möglich.


Mit fachlicher Unterstützung:
Uniklinik Köln
Klinik I für Innere Medizin
Centrum für Integrierte Onkologie Köln


AUSBILDUNGS - INHALTE

Hier erfährst du alles, was du über unsere Ausbildung wissen musst!

AUSBILDUNGS - TERMINE

Melde dich hier zur nächsten OTT®-Therapeuten - Ausbildung an!

AUSBILDUNGS - INFOs

Informiere dich jetzt und werde zum OTT® - Therapeut!